Mitglieder und Freunde sowie Stadt- und Kreisräte der Freien Wählervereinigung Kornwestheim besuchten dieser Tage den neuen Campus von Wüstenrot & Württembergische im Norden der Stadt. Die Campus-Kommunikationsbeauftragte Claudia Bernecker stellte den Gästen die neuen Bürogebäude vor, in denen schon 1200 Beschäftigte arbeiten. Insgesamt entstehen am GdF-Knoten an der Stadtgrenze zu Ludwigsburg 4000 Arbeitsplätze. Die im Bau befindlichen fünf weiteren Gebäude sollen im Jahr 2023 bezogen werden. Das Berliner Architekturbüro „Ortner und Ortner Baukunst“ habe in seinen Plänen Aspekte des „New Work“ berücksichtigt: „Kommunikation, Flexibilität und mobiles Netzwerken sowie eine moderne und offene Arbeitsatmosphäre stehen im Campus im Mittelpunkt, der sich treppenartig und durch einen Weg im Zentrum verbunden, in einer Art Stadtatmosphäre präsentiert“. Die Freien Wähler freuen sich über die Ansiedlung und sind bemüht, den Campus optimal an Straße sowie Bus und Bahn anzubinden.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels